Der KDL Materialflussrechner wird unterhalb bereits vorhandener ERP, PPS oder auch Lagerverwaltunssysteme eingesetzt. Er übernimmt dort die Steuerung und Abarbeitung der Transporte und Abläufe. Dabei ist entscheidend, dass der KDL Materialflussrechner bei der Steuerung immer die Gesamtsituation im Lager - soweit im MFR bekannt - zu Grunde legt und somit optimale Steuerungsentscheidungen fällen kann.

Teilweise bieten ERP- oder PPS-Systeme bereits Lösungen in dieser Richtung an. Nicht selten bieten diese aber nur einen begrenzten Leistungsumfang, da es sich in diesem Bereich nicht um die Kernkompetenz des Anbieters handelt. Lagerverwaltungssysteme bzw. Materialflussrechner weisen im Gegenteil dazu einen deutlich größeren Umfang auf, nicht selten fehlt es an der optimalen Gesamtintegration. 

Was KDL bietet
KDL bietet Ihnen die Flexibilität, die Sie benötigen. Wir betrachten mit Ihnen Ihre konkrete Situation und definieren gemeinsam eine optimale Lösung. Dabei passen wir den Leistungsumfang des KDL WOS MFR flexibel an Ihre Anforderungen, die Anforderungen Ihres bzw. Ihrer Hostsysteme sowie an die jeweils gewünschten unterlagerten Lösungen an.