Pfenning logo
In den verschiedenen Lagerbereichen stehen insgesamt 30.000 m2 zur Verfügung. Neben
einer kombinierten WE/WA-Bereitstellungsfläche von 2.900 m2 und 35 Toren gibt es eine
Fläche für Value-Added-Services (VAS) von 500 m2 und einen Verpackungsbereich
von 1000 m2.

Das Lagerverwaltungsmodul WM von SAP kommuniziert mit dem unterlagerten
Materialflußrechner von KDL und übergibt alle anstehenden Transportaufträge zur
Einlagerung und zur Kommissionierung per I-DOC.

Zusätzlich kommuniziert der MFR mit den unterlagerten Einheiten:

■ die SPS der Elektrohängebahn

■ die SPS der WA-Fördertechnik
■ dem Datenfunksystem für die Einlagerung und Kommissionierung
■ dem Datenkonzentrator des Put2Light-Systems

Projektziele

■ einfache Prozesse etablieren

■ termingenaue Auslagerung garantieren
■ hocheffiziente Wegeführung
■ hohe Datentransparenz durch adhoc-Reports

Lieferumfang KDL

■ Steuerung kompletter Materialfluss
■ Komplexe Kommissionierstrategien und Kommissionierung im Datenfunk
■ Konsolidierung mit Put2Light Regal
■ Steuerung einer Elektrohängebahn

PFenning-Schema

Cookies make it easier for us to provide you with our services. With the usage of our services you permit us to use cookies.
More information Ok Decline