Beiersdorf Branche
Produktion und Vertrieb von hochwertigen Kosmetika

Anforderung an KDL

  • Beratung
  • Analyse, Planung und Layout eines Staplerleitsystems sowie eines Systems zur „Papierlosen Kommissionierung“ mit mobilen Datenfunk-Terminals für Kosmetika am Lagerstandort Hamburg, insbesondere unter Berücksichtigung des vorhandenen vollautomatischen HRL
  • Detaillierte Analyse der Materialflüsse, Wareneingang und Einlagerung von Ganz- und Anbruchpaletten aus Produktion, Auslagerung und Versand von Ganzpaletten, Nachschub von Ganzpaletten auf die Kommissionierplätze, „Papierlose Kommissionierung“ von Kleinaufträgen
  • Festlegung verschiedener Strategien, wie Einlagerstrategien in automatisches HRL und in konventionelles Breitganglager, Auslager- und Nachschubstrategien
  • Diskussion „Festplatzsystem“ versus „dynamische Platzvergabe“ im Kommissionierbereich
  • Prozess-Beschreibung und DV-Pflichtenheft-Erstellung für die oben beschriebenen Prozesse
  • Integration des Gesamtsystems in die vorhandene Beiersdorf-DV-Umwelt, insbesondere Schnittstellenintegration des vorhandenen automat. HRL und der verbindenden Fördertechnik im WE- und WA-Bereich

Information Systemumgebung / Projekt-Ziele

  • Sicheres Identifizieren der Wareneingänge
  • Schnelle und sichere Einlagerung in  konventionelle und automatisierte Bereiche
  • Fehlerfreie Auslagerung von Ganzpaletten
  • Rechtzeitige und sichere Bereitstellung der Nachschübe auf die Kommissionierplätze, um Wartezeiten in der Kommissionierung zu vermeiden
  • „Null-Fehler“-Kommissionierung durch Scann-Prozesse
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen